Weihnachtspost für die Senioren

10.01.2022

Ältere Menschen in den umliegenden Seniorenheimen konnten auch in diesem Jahr wegen der Kontaktbeschränkungen durch Corona nur wenige Besuche erhalten. Um sie aufzuheitern und abzulenken, entstand an der Schule die Idee, Weihnachtsbriefe zu schreiben. Die Vorgabe war einfach: Schreibt und gestaltet einen Brief, über den ihr euch auch selbst freuen würdet in dieser Zeit. Mit Begeisterung machten sich Klassen quer durch alle Klassenstufen an die Arbeit. So entstanden - oft in Teamarbeit - 88 Briefe: Die einen erzählten von ihrem Weihnachten zu Hause, schrieben Wünsche oder andere aufmunternde Worte. Wer nicht so viele Ideen zum Schreiben hatte, suchte ein passendes Gedicht oder malte. Wer nicht so gerne malte, überließ den eigenen Brief oder das Briefkuvert kreativen Mitschüler:innen zum Gestalten.

An Heiligabend wurden die Briefe dann im St. Josefshaus in Ubstadt und im Haus am Wiesengrund in Oberöwisheim verteilt. Die Briefe kamen bei den Senior:innen sehr gut an, erzählte Herr Stahl vom Seniorenpflegeheim St. Josef. Die Bewohner:innen habe vor allem berührt, dass auch andere Menschen außerhalb ihres Heimes an sie gedacht hatten.

So hat die Aktion den Schülerinnen und Schülern und den Seniorinnen und Senioren große Freude gemacht! Vielleicht gibt es eine Fortsetzung im nächsten Jahr?

Juliana Heil

zurück zu „Aktuelles“