Auch der Nikolaus trägt Maske

07.12.2020

Am Montag, ein Tag nach dem Nikolaustag, war es wieder so weit: Der Bischof aus Myra machte wieder in Ubstadt Halt und besuchte die Grundschüler. Dieses Jahr fiel die traditionelle Nikolausfeier jedoch etwas anders aus.
Die Kinder feierten im Klassenverbund und der Nikolaus kam in jedem Klassenzimmer persönlich vorbei. In der Eile hätte er fast seine Maske vergessen, so dass seine goldenen und schwarzen Bücher bei ihm zuhause liegen blieben. So konnte er die Ubstadter Kinder nur loben. Und das zu Recht! Denn wie jedes Jahr hatten alle Klassen einen kleinen Beitrag vorbereitet und so bekam der Nikolaus Gedichte und Sprüche vorgetragen und auch noch die Nikolausspende überreicht.
Hiermit unterstützt die Schule wie jedes Jahr die SOS-Kinderdörfer, die von Hermann Gmeiner gegründet wurden, dem Namensgeber der ehemaligen Grund- und Werkrealschule. Der Nikolaus bedankte sich bei jeder Klasse mit einem Korb voll Schokonikoläusen, die freudig in Empfang genommen wurden. EL

zurück zu „Aktuelles“