Kinderhospiz – „Jeder Cent wird benötigt“

05.03.2020

Die Schüler Marie (10c), Paula (10c), Anna (10b), Fabian (10b) und Frau Heil fuhren am Mittwoch den 19.02.2020 zum Kinderhospiz Sterntaler nach Dudenhofen. Dort empfing uns Frau Däuwel. Bei selbst gemachter Limo erklärte sie uns die Aufgaben und Funktion eines Kinderhospizes, die Zusammenarbeit mit Eltern und Geschwisterkindern, die oft im Schatten ihrer kranken Geschwister stehen. Es gibt eine Intensivbetreuung für die schwerstkranken Kinder und währenddessen auch Angebote für die Eltern und Geschwisterkinder zum Kraft tanken. Im Anschluss daran bekamen wir eine kleine Führung durch das Haus. Frau Däuwel berichtete uns ausführlich, dass dieser Ort nicht nur ein Ort der Trauer, sondern vor allem ein Ort der Freude und des Lachens ist. Die verschiedenen Zimmer waren fröhlich und bunt gestaltet, was uns sehr beeindruckte. Im Anschluss daran übergaben wir dem Kinderhospiz eine stolze Geldsumme von 1500 Euro, die durch den Adventsbasar vom 23.11.2020 und den tatkräftigen Einsatz vieler engagierter Schüler entstand.

Das Hospiz freute sich sehr über diese Spende da jeder Cent benötigt wird um das Hospiz am Leben zu halten.

Anna und Fabian

zurück zu „Aktuelles“