nach oben

virtueller Rundgang

Zurück zur Übersicht
Zurück zur Seite „Sprachprofil mit Bili-Zug“

Herzlich Willkommen bei “Englisch - bilinguale Klassen”

Bilinguales Lernen am Alfred-Delp-Schulzentrum

Elia aus unserer bilingualen 5. Klasse meint: „Bilingualer Unterricht macht Spaß, weil es toll ist Englisch zu reden und ich immer mehr Englisch verstehe.“ Er hat sich wie 29 andere Grundschülerinnen und Grundschüler für den bilingualen Zug an unserer Schule entschieden. Dies bedeutet, dass zusätzlich zum regulären Englischunterricht auch mindestens zwei Wochenstunden in den beiden Sachfächern Kunst und Sport auf Englisch stattfinden. In Klasse 6 wird Sport durch das Fach Geschichte abgelöst. Da der bilinguale Unterricht anspruchsvoller ist, stehen auch mehr Stunden pro Woche zur Verfügung (im Schnitt 1,5 Wochenstunden mehr). Ziel des bilingualen Unterrichts ist

… die mündliche Kommunikations- und Ausdrucksfähigkeit zu fördern,
… Selbstvertrauen im Umgang mit der Fremdsprache zu entwickeln und
… die Entwicklung einer fachbezogenen Sprachkompetenz, verbunden mit
… der Entwicklung einer vertieften Methodenkompetenz.

Am Ende von Klasse 8 werden Elia und seine Klassenkameraden ein Testat erhalten und am Ende der 10. Klasse ein einheitliches Zertifikat des Kultusministeriums. Durch ihre Teilnahme am bilingualen Zug werden sie sich gut in unserer globalisierten Welt zurecht finden. Ob in Studium, Beruf oder Freizeit werden sie ihre Kompetenzen einsetzen und mit Menschen weltweit kommunizieren können.

In einer Broschüre des Kultusministeriums finden Sie weiterführende Informationen.

Flyer Bilinguale Züge an Realschulen des Kultusministeriums