Informationen zur Grundschulförderklasse des Schulverbunds Ubstadt

Die Grundschulförderklasse des Schulverbunds Ubstadt ist eine kommunale Einrichtung. Kinder eines bestimmten Einzugsgebiets können die jeweils zuständige Grundschulförderklasse in der Nähe ihres Heimatsorts besuchen. Der Besuch und die notwendigen Fahrten sind kostenlos. Sie werden von der Gemeinde Ubstadt-Weiher in Zusammenarbeit mit dem Landratsamt Karlsruhe organisiert.
 
Die Grundschulförderklasse stellt ein Bindeglied zwischen dem Kindergarten und der Grundschule dar.  Ihre Aufgabe ist die gezielte Hinführung der Kinder zur Schulfähigkeit der Regelschule, wie auch die Beratung der Eltern bezüglich der Förderung ihres Kindes.
 
Die Kinder, die die Grundschulförderklasse besuchen, sind für ein Jahr vom Schulbesuch zurückgestellt. Der Antrag auf Zurückstellung wird von den Eltern bei der Grundschule gestellt, bei der das Kind angemeldet wird. Sie können einen Antrag auf eigenen Wunsch, auf Anraten der Erzieher, des Arztes, der auf-nehmenden Grundschule oder des Schulamtes stellen. Die Schulleitung trifft ihre Entscheidung über eine Aufnahme in Absprache mit der Erziehungskraft, den Eltern und dem Gesundheitsamt.

  • Der Bildungsauftrag der Grundschulförderklasse zielt auf eine ganzheitliche Förderung der Kinder
  • im Sozialverhalten und Selbstwertgefühl
  • in Konzentration und Ausdauer
  • in Sprache und Kommunikationsverhalten
  • in emotionaler Stabilität
  • in Grob- und Feinmotorik
  • im Wahrnehmungsbereich
  • im Mengen- und Zahlenverständnis
  • in Motivationsbereitschaft für schulische Anforderungen

Der Unterricht findet an fünf Tagen in der Woche statt. Innerhalb des Schulvormittags wechseln sich Arbeits- und Spielphasen ab, um so die Kinder an den geregelten Schulbetrieb zu gewöhnen. Durch Übungen in unterschiedlichen  Bereichen sollen Entwicklungsrückstände spielerisch abgebaut werden. Die Kinder werden an eine erfolgreiche Selbststeuerung und ausreichende Aufmerksamkeit herangeführt, um sich die grundlegenden Fähigkeiten für das Lernen in der Regelschule anzueignen. Die Lernumgebung ist so gestaltet, dass sie die Kinder zum Spielen, zum Fragen und Erkunden  und zum sozialen Miteinander anregt. Hierfür gibt es im Gruppenraum verschiedene Zonen.

Die Grundschulförderklasse nimmt nicht den Unterrichtsstoff des ersten Grundschuljahres vorweg.

Die Anmeldung zum Besuch der Grundschulförderklasse erfolgt durch die Eltern, Anfragen können auch durch die Erzieherin des Kindes oder durch die Kooperationslehrerin an die Schule gerichtet werden.

Der nächste Infoabend der Grundschulförderklasse Ubstadt findet am Dienstag, den 14.03.2017 um 18.30 Uhr, im Raum der Grundschulförderklasse (Gebäude der Grund- und Werkrealschule im Untergeschoss) statt. Hierzu laden wir alle Interessierten herzlich ein.  

Anmeldeverfahren der Grundschulförderklasse
Anmeldeformular für die Grundschulförderklasse